Sie befinden sich hier: 

06. März 2017: Prof. Dr. Volker Nürnberg ist Keynote-Speaker des FIBO-Workshops 2017

Prof. Dr. Volker Nürnberg wird im Rahmen des FIBO-Workshops 2017 eine Keynote zum Thema "BGM in Unternehmen 2050" halten.

„Das klassische BGM ist tot!“ – Hinter dieser vieldiskutierten Aussage steht Prof. Dr. Volker Nürnberg, Leiter der Beratungseinheit Health Management bei Mercer Deutschland und Professor im Privatdienst. Nicht, dass er alle klassischen Angebote rigoros ablehnt. Er ist lediglich der Auffassung, dass Unternehmen nur mit Hilfe digitaler Health Care Tools die größtmögliche Mitarbeiterzahl eines Unternehmens zur betrieblichen Gesundheitsförderung bewegen können. Laut einer aktuellen Studie bieten höchstens 50 Prozent aller Betriebe klassisches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) an. Diese Maßnahmen erreichen wiederum nur zehn bis 20 Prozent aller Beschäftigten. „Der Haken dabei ist, dass diese Mitarbeiter in der Regel zu den Gesunden zählen. Im Klartext heißt das: Aktuell macht das klassische BGM nur die Gesunden noch gesünder“, weiß der BGM-Experte und führt weiter aus: „Die Mitarbeiter mit Risikofaktoren oder die richtig Kranken konnten klassische Maßnahmen bisher nicht erreichen. Deshalb brauchen wir hier Innovation!“

 

Prof. Dr. Volker Nürnberg: Er hielt bereits während seines Zivildienstes in einem Krankenhaus erste Einblicke ins Gesundheitswesen. Dem Studium und Postgraduiertenstudium mit wirtschaftswissenschaftlichem Hauptfach folgte die erste berufliche Station im Beratungsumfeld der Bahn. Seit 2001 ist er im Topmanagement im Gesundheitswesen tätig: zunächst als Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft der AOK und von 2004 bis 2011 ebenfalls als Geschäftsführer einer Krankenkassen–Gesellschaft. Seit 2011 lehrt er BWL mit Schwerpunkt Betriebliches Gesundheitsmanagement an der Hochschule für angewandtes Management in Erding. Bei der Mercer Deutschland GmbH leitet er die Beratungseinheit Health Management. Zu seinen Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkten gehören Gesundheitsökonomische Fragestellungen sowie insbesondere webbasiertes betriebliches Gesundheitsmanagement.

Melden Sie sich jetzt zum FIBO-Workshop 2017 an!

Veröffentlichung des BBGM

Das Ressort Aus- und Weiterbildung hat Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen veröffentlicht.

Ausbildungsinstitutionen deren Ausbildungen den Empfehlungen des BBGM entsprechen, können sich ab sofort durch den BBGM zertifizieren lassen.

[weiter]

Informationen

Wollen Sie mehr über den Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail

Wenn Sie dem BBGM direkt beitreten möchten, steht Ihnen hier ein Mitgliedsantrag als Download zur Verfügung.

Das Formular kann postalisch oder per Fax an den BBGM gesendet werden.