Sie befinden sich hier: 

Führungskräfte weniger gestresst als ihre Mitarbeiter

Wer ein Unternehmen steuert, Verantwortung trägt und schnelle Entscheidungen treffen muss, steht unter Druck, so möchte man meinen. Eine Studie der Harvard University kommt jedoch zu einem ganz anderen Schluss. Führungskräfte scheinen danach weniger gestresst zu sein, je mehr sie das Gefühl von Kontrolle besitzen. So zeigten Menschen in Führungspositionen weniger Zeichen von Stress als einfache Angestellte.

Die Führungskräfte sollten in einem Fragebogen einschätzen, wie belastend sie ihren Arbeitsalltag empfanden. Außerdem wurde die Konzentration des Stresshormons Cortisol mittels Speichelprobe bestimmt.

Das Ergebnis? Die Werte der Manager lagen in Hinblick auf die subjektive Belastung sowie bei den Cortisolmessungen unter den Werten der Vergleichsgruppe.

Studie als PDF

Veröffentlichung des BBGM

Das Ressort Aus- und Weiterbildung hat Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen veröffentlicht.

Ausbildungsinstitutionen deren Ausbildungen den Empfehlungen des BBGM entsprechen, können sich ab sofort durch den BBGM zertifizieren lassen.

[weiter]

Informationen

Wollen Sie mehr über den Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail

Wenn Sie dem BBGM direkt beitreten möchten, steht Ihnen hier ein Mitgliedsantrag als Download zur Verfügung.

Das Formular kann postalisch oder per Fax an den BBGM gesendet werden.