Sie befinden sich hier: 

Unterstützende Führungskräfte haben gesündere Mitarbeiter

Werden Mitarbeiter durch ihre Vorgesetzten unterstützt, so wirkt sich das positiv auf ihre Gesundheit aus. Das zeigt das neunte Factsheet zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012 mit dem Titel "Unterstützung durch Vorgesetzte - Dreifach wichtig, einfach unterschätzt", welches die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin [BAuA] veröffentlicht hat. Gute Führung erweist sich demnach als Ressource, wenn die Arbeitsaufgaben wegen ihrer Menge oder anderer Probleme nicht bewältigt werden können.

Die Unterstützung durch Vorgesetzte erfüllt dabei drei wichtige Funktionen:

1.  Sie kann die Arbeitsbelastung der Beschäftigten verringern, indem Lösungswege aufgezeigt werden.

2. Kann die Unterstützung dem Auftreten von stressbedingten gesundheitlichen Beeinträchtigungen entgegenwirken.

3. Kann allein das Bewusstsein, sich im Ernstfall auf einen Vorgesetzten verlassen zu können, eine "puffernde" Wirkung auf Auftreten und Ausmaß von Stress haben.

Das Factsheet plädiert dafür, dass Betriebe entsprechende Rahmenbedingungen für unterstützende Maßnahmen schaffen. Denn wenn es für Führungskräfte selbstverständlich ist, Hilfestellungen anzubieten, und Beschäftigte dazu angehalten werden, Probleme zu kommunizieren und Hilfsangebote zu erfragen, können alle nur profitieren.

Das Factsheet "Unterstützung durch Vorgesetzte - Dreifach wichtig, einfach unterschätzt" steht als PDF auf der Internetseite der BAuA zur Verfügung.

Veröffentlichung des BBGM

Das Ressort Aus- und Weiterbildung hat Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen veröffentlicht.

Ausbildungsinstitutionen deren Ausbildungen den Empfehlungen des BBGM entsprechen, können sich ab sofort durch den BBGM zertifizieren lassen.

[weiter]

Informationen

Wollen Sie mehr über den Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail

Wenn Sie dem BBGM direkt beitreten möchten, steht Ihnen hier ein Mitgliedsantrag als Download zur Verfügung.

Das Formular kann postalisch oder per Fax an den BBGM gesendet werden.