Sie befinden sich hier: 

Expertengespräche

Der BBGM bietet seinen Mitgliedern zu verschiedenen Schwerpunktthemen Telefonkonferenzen mit unseren Experten an. 

Melden Sie sich jetzt zum nächsten Expertengespräch an:

Wann: 14.07.2016 um 14.00 Uhr
Unser Experte: Dr. Gerd Westermayer
Thema: Präventionsgesetz - Chancen und Risiken für BGM


INFO: Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie Ihre Funktion und Ihrem Unternehmen per E-Mail an info[at]bgm-bv.de an!

  • Einige Tage vor dem Expertengespräch erhalten Sie via E-Mail Einwahldaten für eine Telefonkonferenz zusammen mit einigen Folien (PDF), die als Leitfaden für das Gespräch dienen.
  • Das Expertengespräch wird etwa eine Stunde dauern - Sie bekommen die Gelegenheit zur Diskussion und zu Fragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontaktformular

Tagungsdokumentation

Hier kommen Sie zur Dokumentation der 4. BGM-Fachtagung 2015.

Veröffentlichung des BBGM

Das Ressort Aus- und Weiterbildung hat am 21. Januar 2014 Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen veröffentlicht.

Ausbildungsinstitutionen deren Ausbildungen den Empfehlungen des BBGM e.V. entsprechen, können sich ab sofort durch den BBGM e.V. zertifizieren lassen.

[weiter]

Buchtipp

Windemuth, D.; Jung, D.; Petermann, O.: "Psychische Erkrankungen im Betrieb. Eine Orientierungshilfe für die Praxis" [weiter]

Buchtipp

Becker, E.; Krause, C.; Siegemund, B.: "Betriebliches Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020. Erläuterungen zur Spezifikation für den Anwender" [weiter]

Buchtipp

Martin Kaminski "Betriebliches Gesundheitsmanagement für die Praxis - Ein Leitfaden zur systematischen Umsetzung der DIN SPEC 91020" [weiter]

Informationen

Wollen Sie mehr über den Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail

Wenn Sie dem BBGM direkt beitreten möchten, steht Ihnen hier ein Aufnahmeantrag als Download zur Verfügung.

Das Formular kann postalisch oder per Fax an den BBGM gesendet werden.