Sie befinden sich hier: 
Lars Schirrmacher
Oliver Walle
Dr. Ingo Weinreich

Ressort "Aus- und Fortbildung"

Aufgaben & Ziele: Das Ressort Aus- und Fortbildung hat sich zum Ziel gesetzt Qualitätsstandards für Aus- und Weiterbildungen im BGM zu schaffen und diese im Markt zu etablieren.

Dazu wurden aktuell Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen im BGM erarbeitet. 

Damit möchte der BBGM e.V. einheitliche Ausbildungsstandards schaffen. Der BBGM e.V. selbst tritt dabei nicht als Ausbilder in Erscheinung, sondern sieht seine Rolle als Impulsgeber und Unterstützer zwischen Ausbildungsinstitutionen und Interessenten.

Für interessierte Ausbildungsinstitutionen gibt es die Möglichkeit sich ab sofort durch den BBGM e.V. zertifizieren zu lassen.

Bei Interesse kann der Antrag auf Ausbildungszertifizierung ausgefüllt und an uns zurück geschickt werden.
Der Antrag wird durch Auditoren des BBGM e.V. u.a. auf Qualität des Ausbildungskonzeptes, der Ausbildungsinstitution und der Ausbilder geprüft.

Zertifizierte Ausbildungsinstitutionen, werden beim BBGM e.V. registriert und auf unserer Homepage als empfohlener Anbieter publiziert [zertifizierte Ausbildungsinstitutionen].
Zudem haben die zertifizierten Anbieter die Möglichkeit, die Ausbildung mit dem BBGM-Logo zu bewerben. Ausbildungsinstitutionen, die ihre Zertifizierung durch den BBGM erfolgreich bestanden haben, dürfen ihre Ausbildungen mit "nach den Richtlinien des Bundesverbands Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM]" benennen. Ein weiterer Vorteil zertifizierter Ausbildungsinstitutionen ist die Möglichkeit der Prüfungsstellung und Prüfungskorrektur durch den BBGM e.V. Nach der bestandenen Prüfung erhalten die Prüflinge ein entsprechendes Zertifikat.

Genauere Informationen über die Kosten der Zertifizierung können Sie HIER einsehen.

Sie möchten sich als Ausbildungsinstitution zertifizieren lassen?
Den Antrag zur Ausbildungszertifizierung beim BBGM e.V. erhalten Sie HIER.

Ressortleitung: Lars Schirrmacher/ Oliver Walle/ Dr. Ingo Weinreich

E-Mail: schirrmacher[at]bgm-bv.de / walle[at]bgm-bv.de / weinreich[at]bgm-bv.de 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch unter folgender Rufnummer an uns: 06441-569795 300

Dr. Gerhard Westermayer

 

Ressort "Forschung"

Aufgaben & Ziele: Im Ressort Forschung werden unterschiedliche Themenbereiche des BGM von wissenschaftlicher Seite beleuchtet.
Beispiele zukünftiger Forschungsbereiche:

  • Was bringt BGM?
  • Entwicklung eines Controlling-/Evaluationsdesigns
  • Definition von Gesundheit im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Unterschiede von Gefährdungsfaktoren/Gesundheitspotenzialen in Eigentümer-geführten Unternehmen und Shareholder Value-getriebenen Unternehmen

Ressortleitung: Dr. Gerhard Westermayer

E-Mail: westermayer@bgm-bv.de

Kurt Gläser

Ressort "Qualität im BGM"

Aufgaben & Ziele: Ziel der Arbeit im Ressort "Qualität im BGM" ist die Entwicklung von Qualitätskriterien im BGM. Dies erfolgt natürlich auch im Austausch mit den anderen Ressorts und Fachgruppen.  Die DIN SPEC 91020 Betriebliches Gesundheitsmanagment wird durch das Ressort unterstützt und vorangebracht.

Ressortleitung: Kurt Gläser

E-Mail: glaeser@bgm-bv.de

Arbeitsergebnisse: Awards - Standards - Auszeichnungen: eine Gegenüberstellung

Pressespiegel: Personalmagazin 05/15 "Beweise für die Gesundheit"

Aktuelles: Stellungnahme  zu den Akkreditierungsregeln der DIN SPEC 91020

Hier geht es zu den Akkreditierungsregeln.

Kai Rappenecker
Barbara Thiel

Ressort "Handlungsfelder"

Aufgaben & Ziele: Das Ressort „Handlungsfelder“ beinhaltet übergeordnet die aktuell 4 Fachgruppen „Anbieter, Corporate Fitness, Führung & Gesundheit und Psychische Gesundheit“. In diesem Ressort sind somit die aus unserer Sicht momentan wichtigsten Interventionsfelder bzw. Stakeholder im BGM zusammengefasst mit dem Ziel, Qualitätsstandards und Best Practise – Beispiele im BGM zu schaffen und diese im Markt zu etablieren.  Diese sollen zur Orientierung bei der Auswahl geeigneter BGM-Interventionen bzw. Anbieter-Qualität im Bereich des BGM dienen. Hierzu hat jede Fachgruppe Ihre weiteren eigenen speziellen Aufgaben & Ziele, die Sie unter den jeweiligen Fachgruppen ansehen können. Die erste Hauptaufgabe des Resorts dient der Koordination und Vernetzung der Fachgruppen im Ressort Handlungsfelder untereinander und mit weiteren Ressorts des BBGM. Mitarbeit ist erwünscht!

Ressortleitung: Kai Rappenecker/ Barbara Thiel

E-Mail: rappenecker[at]bgm-bv.dethiel[at]bgm-bv.de 

 

 

Kurt Gläser
Niels Gundermann

Ressort "Politik & Kooperationen"

Aufgaben & Ziele: Der Erfolg eines langfristig und nachhaltig angelegten BGM hängt davon ab, dass die Anforderungen und Erwartungen aller interessierten Parteien (Stakeholder) berücksichtigt und angemessen erfüllt werden. Also müssen alle relevanten unternehmensinternen Strukturen und Führungs-, Kern- und Unterstützungsprozesse in die systematische Betrachtung einbezogen und unter Gesundheitsaspekten modifiziert werden. Es gibt aber auch externe BGM-Systemberater, die ebenso eine wichtige Rolle spielen und systematisch mitwirken sollten.

Wer sind diese interessierten Parteien, wie können sie sich einbringen und welche Synergie-Effekte sind möglich? Das Ressort "Politik & Kooperationen" verfolgt das Ziel, hierzu inhaltliche Schnittstellen zu definieren und organisatorische Kooperationen voran zu treiben. Beteiligen Sie sich an dieser spannenden Aufgabe! Wir bringen Sozialpartner, Interessenvertretungen, Verbände, Leistungserbringer aus den Bereichen BGF/BEM/Arbeits- & Gesundheitsschutz sowie Vertreter aus z.B. HRM, CSR, Risikomanagement, Organisationsentwicklung oder Kommunikation zusammen.

Ressortleitung: Kurt Gläser / Niels Gundermann 

E-Mail: glaeser[at]bgm-bv.de / gundermann[at]bgm-bv.de 

 

 

 

 

 

Veröffentlichung des BBGM

Das Ressort Aus- und Weiterbildung hat Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen veröffentlicht.

Ausbildungsinstitutionen deren Ausbildungen den Empfehlungen des BBGM entsprechen, können sich ab sofort durch den BBGM zertifizieren lassen.

[weiter]

Informationen

Wollen Sie mehr über den Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail

Wenn Sie dem BBGM direkt beitreten möchten, steht Ihnen hier ein Mitgliedsantrag als Download zur Verfügung.

Das Formular kann postalisch oder per Fax an den BBGM gesendet werden.