Sie befinden sich hier: 

Ziele & Aufgaben

Der Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] ist ein selbständiger und unabhängiger Fachverband. Der BBGM steht für alle Themen der betrieblichen Gesundheit mit dem Ziel der Stärkung, Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitenden und Führungskräften durch Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Damit verfolgen wir explizit einen multidisziplinären Ansatz, der in der Vernetzung der verschiedenen Akteure und Fachdisziplinen unter den Prämissen eines Managementansatzes den größten Mehrwert für Unternehmen und Beschäftigten bei der Etablierung bildet. Der Verband bietet internen betrieblichen Fachkräften sowie externen Akteuren für die betriebliche Gesundheitsarbeit Orientierung, Qualifizierung und fachbezogenen Austausch, insbesondere bei der Entwicklung gezielter Maßnahmen und eines Managementsystems. Er trägt durch seine Arbeit zur Weiterentwicklung und Professionalisierung des Fachgebietes bei, entwickelt Standards und setzt Leitplanken. Durch eine gezielte Einflussnahme auf die Qualifikation der handelnden Akteure, auf die Umsetzung von betrieblicher Gesundheitsarbeit sowie der dafür notwendigen politischen Rahmenbedingungen gestalten wir die gesunde Arbeitswelt von morgen. [Mehr zum Selbstverständnis des BBGM]

Der BBGM verfolgt folgende Zielstellungen:

  • die Entwicklung und Verbreitung eines einheitlichen BGM-Grundverständnisses
  • die Förderung wirksamer [evidenzbasierter] Ansätze und Methoden der betrieblichen Gesundheitsarbeit
  • die Förderung und Organisation des Austausches von Fachkräften im Hinblick auf Problemlösungen und Praxisbeispiele
  • die Entwicklung grundlegender Qualitätsstandards für das Handeln von Fachkräften im BGM 
  • die Konkretisierung des beruflichen Selbstverständnisses, der Rollenerwartung und der Integration der Fachkräfte im BGM mit anderen betrieblichen Akteuren
  • die Förderung innovativer Ansätze und Konzepte des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • das Strukturieren, Aufbereiten und Verbreiten [von relevanten Informationen, wirksamer Methoden und definierter Qualitätsstandards]
  • das Einbringen von Vorstellungen bei gesetzlichen Initiativen und politischen Entscheidungsprozessen

Der BBGM erbringt keine Beratungsleistungen zur Einführung von BGM-Maßnahmen!

Veröffentlichung des BBGM

Das Ressort Aus- und Weiterbildung hat Bildungsempfehlungen zur Ausbildung von Gesundheitsmanagern und Gesundheitsmanagerinnen veröffentlicht.

Ausbildungsinstitutionen deren Ausbildungen den Empfehlungen des BBGM entsprechen, können sich ab sofort durch den BBGM zertifizieren lassen.

[weiter]

Informationen

Wollen Sie mehr über den Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. [BBGM] wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: E-Mail

Wenn Sie dem BBGM direkt beitreten möchten, steht Ihnen hier ein Mitgliedsantrag als Download zur Verfügung.

Das Formular kann postalisch oder per Fax an den BBGM gesendet werden.